Betrieb Seite

Vom Parkplatz neben dem GH Waldesruh fĂŒhrt anfangs eine asphaltierte Straße in westliche Richtung, vorbei an den letzten Höfen und Behausungen des Tals. Kurz dahinter, am Ende der Straße, kommt es zur Aufteilung der Wege, hier ist der linke Wiesenweg mit der Nr. 127, der sich weiter dem Talboden entlang schlĂ€ngelt, zu nehmen. Nach einigen huntert Metern, hinter einen Murengraben, liegt dann rechts bergseitig etwas versteckt die schön gestaltete Hubertuskapelle. Eine kurze Besichtigung ist auf jeden Fall lohnenswert, weiter gehts dann durch leicht ansteigendes GelĂ€nde einen schönen breiten Steig entlang nach Hinterenns.

Abwechslungsreiche Rundwanderung ĂŒber Hinterenns und der Nordflanke des Obernberger Tribulauns vorbei an abweisenden WĂ€nden zum Obernbergersee.

Etwas versteckt liegt auf den Weg nach Hinterenns die Hubertuskapelle, ein historisches Kleinod, das immer einen Besuch wert ist.